Coaching

Reflektierte Textanalyse und Operationalisierung

Das CRETA-Coaching geht in die nächste Runde! Auch im Jahr 2021 bieten wir angehenden Textwissenschaftler*innen Einführung und Hilfestellung rund um Operationalisierungsfragen an. Zum Coaching gehören die Teilnahme an zwei Veranstaltungen im September/Oktober 2021 sowie einige individuelle Termine.

Unser Angebot

  • Ein zweitägiger Kick-Off-Workshop (02.+03.09.2021, digital) bietet Input und Übungen zu den Themen Annotation, reflektierte Textanalyse, Korpuslinguistik, Named Entity Recognition sowie Machine Learning.
  • In drei individuellen Coachingsitzungen mit jeweils zwei unserer Coaches werden verschiedene Optionen der Operationalisierung zu den Forschungsvorhaben der Coachees erörtert, immer in Hinblick auf die konkret vorliegenden Rahmenbedingungen. Ziel ist, gemeinsam einen praktisch umsetzbaren Plan zu entwickeln.
  • Im Fokus der zweitägigen CRETA-Werkstatt (30.09.+01.10.2021, vor Ort oder digital) steht der Austausch über konkrete Arbeiten und Daten. Neben den Coachees werden mehrere Projekte aus dem CRETA-Kontext Daten und Forschungsfragen beisteuern. Die Werkstatt ist niedrigschwellig und setzt sich aus Vorträgen und Diskussionen in Arbeitsgruppen zusammen. Sollte die CRETA-Werkstatt als Präsenzveranstaltung stattfinden, können wir voraussichtlich eine Reisekostenbeihilfe bereitstellen.