Coaching: FAQ

Wer kann sich bewerben?

Bewerber*innen sollten entweder in einem frühen Stadium ihrer Promotion oder kurz vor Ende ihres Master-Studiums sein, aber schon eine konkrete Idee für ein Dissertationsvorhaben haben. Der fachliche Hintergrund sollte eine textorientierte Geisteswissenschaft sein. Promovierende sollten vor einer Bewerbung mit ihren Promotionsbetreuer*innen Rücksprache halten.

Warum macht ihr das?

Wir glauben, dass es einen Bedarf für Lehr- und Lernangebote gibt, die die Brücke zwischen Technikeinsatz und textwissenschaftlichen Forschungsfragen adressieren. Während die technische Ebene durch Lehrbücher, Tutorials, Sommer- und Herbstschulen relativ gut abgedeckt ist, fehlt unseres Erachtens ein Angebot, dass sich mit der Frage beschäftigt, wie man diese Techniken eigentlich zielführend einsetzt. Unser Angebot versteht sich also nicht als Ersatz oder Konkurrenz für existierende Sommerschulen (wie z.B. die ESU) sondern als Ergänzung.

Wie ist der Corona-Plan?

Das Kick-Off-Treffen und die Einzelcoachings finden digital statt. Die CRETA-Werkstatt am 30.09. und 01.10.2021 hoffen wir in Präsenz durchführen zu können. Je nachdem, wie sich die Pandemielage weiterentwickelt, wird es aber ggf. auch eine digitale Veranstaltung. Wir werden die Entscheidung dazu rechtzeitig bekannt geben. Die Erfahrung aus dem letzten Jahr zeigt, dass das Format auch digital sehr gut funktioniert und sich auch online eine schöne Werkstattatmosphäre einstellt!